Naturheilpraxis Melanie Timm - -Traditionelle Chinesische Medizin-



Ohrakupunktur
nach P. Nogier


Die Ohrakupunktur oder Aurikulotherapie hat ein französischer Arzt und Physiker namens Arzt Paul Nogier im Jahre 1951 entdeckt und entwickelt. Er behandelte in seiner Lyoner Praxis Patienten mit häufigen Rückenschmerzen. Er erkannte an bestimmten Arealen am Ohr wiederholt Behandlungsanzeichen und beschäftigte sich seitdem damit. Nach langen Studien veröffentlichte er das Phänomen, dass sich der gesamte Körper des Menschen im Ohr projiziert, d.h. alle Körperteile einschließlich der inneren Organe stehen mit dem Ohr durch den Mechanismen des Nervensystems in Verbindung. Es können also alle funktionellen Störungen im Körper mit der Ohrakupunktur behandelt werden. Die Ohrakupunktur wirkt insgesamt sehr entspannend und harmonisiert die Ungleichgewichte des Körpers.

Ablauf einer Ohrakupunkturbehandlung
Zuerst gehe ich das Ohr mit einem Punktsuchgerät ab und finde meßbare oder tastbare Punkte, die eine Störung im Körper aufzeigen. Die ermittelten Punkte werden dann mit sehr dünnen Nadeln gestochen. Die vom Ohr erzeugten Reize führen zu einer Regulation der im Körper liegenden Störung. Um den Reiz länger andauernder zu stimulieren gibt es die Möglichkeit Dauernadeln zu setzen. Dabei wird eine winzig kleine Nadel in den ausgesuchten Akupunkturort gesetzt und mit einem kleinen Pflaster versiegelt. Die Nadel fällt dann in der Regel nach ca. 10 - 14 Tagen von selbst heraus. Diese Methode wähle ich, wenn eine dauerhafte und intensivere Stimulation angezeigt ist. 
 
Sehr wirkungsvoll zeigt sich diese Therapie bei der Behandlung von Schmerzen. Schmerzen, können beeinflusst, gelindert und häufig ganz ausgeschaltet werden. 

Die therapeutischen Möglichkeiten sind:
  • traumatischen Schmerz nach Unfällen 
  • Neuralgien
  • rheumatische Schmerzen
  • Kopfschmerzen jeder Form und Genese
  • Ischias
  • Phantomschmerzen  
  • Herpes-Zoster
  • Allergien

Auch Leiden, die das zentrale Nervensystem betreffen, wie:
  • Furcht
  • Platzangst
  • Besessenheit
  • Konzentrationsmangel
  • Schwindel
  • Stottern usw. 

Die besondere Domäne der Ohrakupunktur ist jedoch die Suchtbehandlung. 
Verschiedene Behandlungskonzepte zur Entwöhnung bei:
  • Alkohol- oder Drogenproblemen
  • bei Medikamentenabusus
  • für die Raucherentwöhnung 
  • bei der Bekämpfung der Esssucht